Vorausetzungen

Damit ihr Zusammenleben mit dem Au-Pair gut und harmonisch funktioniert, müssen sie als Gastfamilie ein paar Voraussetzunge erfüllen. Die wichtigste von allen ist die Bereitschaft dem neuen Menschen in Ihrer Familie gegenüber offen zu sein und seine kulturell geprägte Besonderheiten zu akzeptieren. Bei der Auswahl der Kandidaten haben sie die Möglichkeit zu erfahren aus welchem Land die jungen Menschen kommen. Schließlich entscheiden und auswählen Sie, wer in Ihr Haus für ein Jahr einzieht.

Ausgaben

Sie verfügen über finanzielle Möglichkeiten und Ressourcen ein Au-Pair bei Ihnen aufzunehmen, d.h. sie sind in der Lage die Kranken-, Haft- und Unfallversicherung, Taschengeld  von 260.- €, Zuschuss zum Sprachkurs von 50.-€ und die Fahrkarte monatlich zu bezahlen.


Zimmer

Sie verfügen für Ihr Au-Pair in Ihrer Wohnung/ Ihrem Haus über ein abschließbares beheiztes Zimmer mit Tageslicht und der Mindestgröße von 8 m²


FAmilie

Sie sind ein Ehepaar, unverheiratetes Paar, Lebenspartner oder Alleinerziehend.
Sie haben mindestens ein Kind bis 18 Jahre im gemeinsamen Haushalt. Sollten sie mehr als 4 Kinder haben, braucht Ihr Au-Pair zusätzliche Hilfe.
Es darf kein Verwandschaftsverhältnis zum Au-Pair bestehen.
Es soll dem Au-Pair möglich sein, den geeigneten Sprachkurs zu besuchen.